Analog war gestern, Digital ist heute!

RS Flipflop

September 8th, 2009 by admin

Das RS-Flipflop ist auch unter dem Namen SR-Flipflop bekannt. Es ist das einfachste Flipflop. Mit geeigneter Zusatzbeschaltung können daraus sowohl taktpegelgesteuerte RS-Flipflops (asynchrone Schaltungen) als auch taktflankengesteuerte RS-Flipflops generiert werden. Diese RS-Flipflops dienen als Grundschaltungen zum Aufbau komplexerer Flipflops.

Ein RS-Flipflop kann aus NOR-Gattern oder aber auch aus NAND-Gattern aufgebaut werden. Anbei eine Tabelle mit dem Aufbau von einem RS-Flipflop links mit NAND-Gatter und rechts mit NOR-Gattern, sowie der dazugehörigen Wahrheitstabelle.

RS-Flip-Flop aus NAND-Verknüpfungen RS-Flip-Flop aus NOR-Verknüpfungen
rs-flipflop-nand rs-flipflop-nor
NAND-Flipflop Wahrheitstabelle

S R Q1 Q2 Zustand
0 0 X X Speichern
0 1 0 1 Rücksetzen
1 0 1 0 Setzen
1 1 1 1 Verboten

NOR-Flipflop Wahrheitstabelle

S R Q1 Q2 Zustand
0 0 X X Speichern
0 1 0 1 Rücksetzen
1 0 1 0 Setzen
1 1 0 0 Verboten

Ein Flipflop kann auch aus NAND-Verknüpfungen aufgebaut werden. Ist dies der Fall, dann spricht man von einem NAND-Flipflop. Wird ein Flipflop mit zwei NOR-Verknüpfungen aufgebaut, spricht man von einem NOR-Flipflop. Beachtet werden muss bei diesem NOR-Flipflop, dass die Flipflopausgänge vertauscht sind.

Taktzustandsgesteuertes RS-Flipflop

Um ein taktzustandsgesteuertes RS-Flipflop zu erhalten, muss man den Eingängen eines SR-Flipflops je ein Und-Glied vorschalten. Soll das taktzustandsgesteuertes RS-Flipflop mit NAND-Gliedern aufgebaut werden, werden aus den zwei Unds, zwei NANDs, dafür entfallen die zwei NOTs und man hat eine Schaltung mit vier NAND-Gliedern. Ein Signal, beispielsweise an S, wird erst wirksam, wenn am Steuereingang T das Signal 1 anliegt.

taktzustandsgesteuertes-rs-flipflop-nand


Taktflankengesteuertes RS-Flipflop

Anbei auch die Schaltung von einem taktflankengesteuertes RS-Flipflop. Der Aufbau ist dabei identisch, lediglich ein Clock, statt T-Eingang und andere Schaltsymbole.

taktflankengesteuertes-rs-flipflop-nand



Weitere Beiträge:

Posted in Flipflops | 3 Comments »

3 Responses

  1. Thomas Says:

    Danke für den Artikel, unser Lehrer hat uns falsche Informationen zum RS-NOR-FF gegeben. Wir konnten es aber wieder klarstellen.

  2. Klaus-E. Schulz Says:

    Hallo,
    ich ‚kämpfe’seit vielen Jahren gegen die Aussagen R=S=1 (bei NOR-Gattern) ist verboten und andere ähnliche Meinungen.
    Schauen Sie einmal auf meine Homepage (http://www.rs-flip-flop.de). Vielleicht kann ich einige vom Gegenteil überzeugen.
    MfG
    K. Schulz

  3. H. Frais-Kölbl Says:

    Leider verbreitet sich im Internet ein völlig falsches Bild der Taktflankensteuerung, ein NAND Gatter mit flankensensitiven Eingang existiert in integrierten Schaltungen nicht. Die scheinbare Flankensensitivität entsteht durch Laufzeiten in Master-Slave Strukturen, also der Serienschaltung zweier zustandsgesteuerter Flip-Flops.
    Mfg
    HFK

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.