Analog war gestern, Digital ist heute!

Torschaltung

September 6th, 2009 by admin

Die Torschaltung ist das einfachste Beispiel für alle weiteren Digitale Auswahl- und Verbindungsschaltungen. Bei der Torschaltung wird eine entsprechendes Eingangssignal nur dann an den Ausgang weitergeleitet, wenn das eine Steuerleitung zulässt. Man spricht deshalb auch von einer Abhängigkeit des Eingangssignals an die Steuerleitung. Eingesetzt wird bei der nachfolgenden Torschaltung die logische Grundverknüpfung „UND„.

torschaltung

Nur wenn an der Steuerleitung S0 eine logische „1“ anliegt, wird das Signal von Eingang ‚A‘ an Ausgang ‚Q‘ „durchgeleitet“. Dies erkennt man auch schön in nachfolgender Wahrheitstabelle für die einfache Torschaltung:

Wahrheitstabelle Torschaltung

S0 A Q
0 0 0
0 1 0
1 0 0
1 1 1


In den ersten beiden Fällen ist ‚Q‘ jeweils ‚0‘, da ‚S0‘ auch jeweils ‚0‘ ist. Erst nach dem die Steuerleitung ‚S0‘ auf ‚1‘ gewechselt ist, nimmt ‚Q‘ jeweils den Zustand vom Eingang ‚A‘ an, sprich im dritten Fall die ‚0‘ und im vierten Fall dann endlich die ‚1‘.



Weitere Beiträge:

Posted in Digitale Auswahl- und Verbindungsschaltungen | No Comments »

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.